Teilnahmebedingungen

  • Alter: Teilnehmen können Auszubildende, die sich zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses in einer dualen Berufsausbildung (Betrieb/Berufsschule) befinden.
  • Zuständige Kammer: Zugelassen sind Azubis, die ihre Abschlussprüfung vor der Handelskammer Hamburg oder der Handwerkskammer Hamburg ablegen werden.
  • Studium: Um Verzerrungen zu vermeiden, können Azubis, die ein duales Studium absolvieren, nicht teilnehmen.
  • Wiederholung: Es ist nur eine einmalige Finalteilnahme (Contest: Top 20) möglich. Bewerber, die bereits einmal im Finale standen, können nicht erneut berücksichtigt werden.
  • Anzahl Azubis: Jede Hamburger Firma (gilt auch für verbundene oder Franchiseunternehmen) darf nur einen Kandidaten ins Rennen schicken. Eine zusätzliche Bewerbung für den Sonderpreis „Integration“ ist möglich.
  • Berichterstattung: Die Finalisten und deren Ausbilder (Hauptpreis) bzw. der Finalkreis für den Sonderpreis (werden nach der Jurysitzung per E-Mail von der Handelskammer informiert) und halten sich danach für Interviews mit „BILD Hamburg“ und dem „Azubi des Jahres“-Filmteam bereit. Die Interviewtermine stimmen die Redaktionen mit dem jeweiligen Azubi und dessen Ausbilder ab.